CD-Tipps zu 'Edvin Kallstenius (1881-1967)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.1 (CPO, DDD, 2007)

klassik-heute. com: »Der Kopfsatz ist ein gewaltiges düster-schicksalhaftes Drama im Gefolge der naturhaften Abenteuerlichkeit des Kopfsatzes von Sibelius' Erster Sinfonie. Ein großer, beeindruckender Wurf, in dunkle Farben getaucht, eruptiv, von deklamatorisch beschwörender Energie, und, ja, keinesfalls gefällig, aber stets spannend und überwiegend unerwartet. Insgesamt ein hochoriginelles, substanzielles Werk in bester nordischer Manier zwischen Spätromantik und Moderne, handwerklich von erlesener Detailverarbeitung der Motivik geprägt und effektvoll instrumentiert, ohne dem Effekt als Selbstzweck zu huldigen. Tontechnisch ist das Ganze sehr behutsam und ziemlich klar abgebildet und macht uns gespannt auf mehr von Kallstenius.«
klassik. com 01 / 2015: »Polytonalität, freie Tonalität, stark erweitere Tonalität – all dies fließt in Kallstenius Klangsprache hinein, eine intensive, starke Klangsprache, die mit erklärt, woher Allan Petterson kam. Gleichzeitig gibt es auch gewissen Anverwandlungen etwa in Sibelius.«

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 21. Oktober 2017