CD-Tipps zu 'Nikolai Jakowlewitsch Mjaskowski (1881-1950)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Cellokonzert op.66 (Signum, DDD, 2006)

FonoForum 09 / 08: "Walton gestaltet sehr tonschön und formt kantable Bögen, dabei wirkt das selten gespielte Mjaskowski-Konzert wie eine Entdeckung."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonien Nr.2 & 10 (Orfeo, DDD, 96/97)

M. Kube in FonoForum 5 / 00: "Zwar lässt das Radio Symphonieorchester Wien jenen sonoren, fast schmelzen- den Klang vermissen, der noch heute die großen russischen Orchester auszeichnet und dem Kern dieser Musik sicher- lich noch näher käme; doch gewinnt die Interpretation durch scharfkantige Präzision auch an struktureller Prägnanz."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonien Nr.1-27 (Warner, ADD/DDD, 1965-1993)

C. Schlüren in stereoplay 09 / 08: »Einige Sinfonien Misakovskys zählen für mich zum Großartigsten der russischen Musik des 20. Jahrhunderts, so etwa die Nummern 5, 24 und 27. Hier zeigt sich Miaskovsky als Großmeister der weitgespannten Architektur, des Dramas ohne Worte. Die beseelte Intensität seiner eingängigen Melodik und die grandiose Orchestration sind ohnehin über jeden Zweifel erhaben. Ein besonderer Glücksfall ist, das sich mit Yevgeni Svetlanov ein Al-Fresco-Maestro erster Güte dieser Musik annahm, der mit Entdeckergeist, unbändiger Vitalität, imponierender Könnerschaft und Herzblut die zeitlose Größe und den slawisch-leidenschaftlichen Ton dieser Musik authentisch verewigte.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinkonzert (Philips, DDD/LA, 01)

N. Hornig in FonoForum 4 / 03: »Für Vadim Repin ist der technisch sehr anspruchsvolle Solopart nicht nur ein Spielfeld zur Demonstration von Virtuosität. Mit klanglichem Feinsinn und Raffinement wertet er Miaskowskys einziges Violinkonzert auf zu einem eklektischen Schmuckstück.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klaviersonaten Nr.1-9 (Alto, DDD, 1988-1990)

Fanfare: »Eine lohnende Entdeckung!«

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 21. Oktober 2017