CD-Tipps zu 'Antonio Salieri (1750-1825)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie "Il giorno onomastico" (Chandos, DDD, 1999)

M. Hengelbrock in KLASSIK heute 9 / 01: "Seine Musik kommt mit Temperament daher und verbreitet gute Laune - zwei Merkmale, die auch die London Mozart Players aus- zeichnen. Gespielt wird auf modernen Instrumenten, aber nicht zu hartem Ton und mit geschmeidigen Phrasierungen."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Ouvertüren (Naxos, DDD, 91/92)

Gramophone: "Das Radio Orchester aus Bratislava gibt eine lebhafte und effektvolle Darstellung dieser Werke." CD Review: "Neben dem ausgezeichneten Spiel des Orchesters gibt es hier nicht nur einen ausgezeichneten Handwerker, sondern auch einen kühnen Dramatiker zu entdecken."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Harmoniemusiken (Orfeo, DDD, 2006)

FonoForum 10 / 11: "Die Interpretationen des Consortium Classicum klingen, als seien die Stücke speziell für das Ensemble geschrieben. Mit dem zum Markenzeichen gewordenen dunkel-samtigen Bläsertimbre, zupackender Musikalität und perfektem Zusammenspiel werden Salieris und Wents Intentionen in unnachahmlicher Art und Weise herausgearbeitet."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Lieder (SWRmusic, DDD, 2012)

»Ilse Eerens und Annelie Sophie Müller harmonieren hier wie anderswo timbremäßig sehr glücklich miteinander. Die Sopranistin offeriert einen leicht herben, doch angenehm lyrisch geführten Sopran, ihre Mezzosopran-Kollegin ein äußerst klangvolles Organ mit ebenso sicherer Höhe wie Tiefe. Am Hammerklavier ist Ulrich Eisenlohr ein dienstbarer Geist.« (Fono Forum, November 2014)

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 15. Oktober 2017