Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch (1906-1975)

Konzert dlja skripki s orkestrom N° 1 [Концерт для скрипки с оркестром № 1]

(Violinkonzert Nr. 1)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel russisch: Konzert dlja skripki s orkestrom N° 1 [Концерт для скрипки с оркестром № 1]
Titel deutsch: Violinkonzert Nr. 1
Titel englisch: Violin Concerto No. 1
Titel französisch: Concerto pour violon N° 1
Tonart: a-Moll
Widmung: David Fjodorowitsch Oistrach
Entstehungszeit: 1947-48, rev. 1955
Uraufführung: 29. Oktober 1955 in Leningrad
Violine: David Oistrach
Orchester: Leningrader Philharmonisches Orchester
Dirigent: Jewgeni Mrawinski
Besetzung: Violine und Orchester (3,3,3,3 - 4,0,0,1 - Pk, Schl, Xyl, 2 Hf, Cel, Str.)
Spieldauer: ca. 37 Minuten
Verlag: Hamburg: Sikorski
Wien: Universal Edition
Bemerkung: Das Violinkonzert Nr. 1 war 1948 nach Abschluss der Komposition als op. 77 vorgesehen. Aus politischen Gründen verzögerten sich sowohl die Drucklegung wie auch die Uraufführung bis 1955. Schostakowitsch hatte in der Zwischenzeit auch einige Umarbeitungen vorgenommen. Das Werk wurde erst daher erst 1956 als op. 99 veröffenlicht. Zu einem nicht näher bekannten Zeitpunkt in der Vergangenheit erhielt das Violinkonzert wieder die ursprüngliche Bezeichung op. 77. Die veraltete Opuszahl 99 ist irrtümlich verschiedentlich bis heute in Gebrauch.
Opus: op. 77

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinkonzert Nr.1 (Capriccio, DDD, 00)
Dmitri Schostakowitsch (1906-1975)

N. Hornig in FonoForum 6 / 02: "Das Gürzenich Orchester Kölner Philharmoniker stellt seine Spielkultur und Brillanz unter Beweis, mit farbigem Klang und kraftvoll bis hin zur dynamischen Explosion."

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Nocturne. Moderato
2. Satz: Scherzo. Allegro
3. Satz: Passacaglia. Andante - Cadenza
4. Satz: Burlesque. Allegro con brio
Letzte Änderung am 29. Januar 2017

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de