CD Purchasing Recommendations for 'August Enna (1859-1939)'

CD purchasing recommendation
[Details]
Symphonie Nr.2 E-Dur (CPO, DDD, 2004/2005)

klassik-heute. com 11 / 10: »Insbesondere in der abstrakt-programmatischen Suite steckt viel romantisches Temperament, ein ausgeprägter Sinn für plastische Stimmungen und ein hohes Maß an orchestraler Fantasie, so dass für spannungs- und abwechslungsreiche dreißig Minuten gesorgt ist. Auch die 1908 uraufgeführte zweite Sinfonie ist eine packende und zündende Komposition.«

CD purchasing recommendation
[Details]
Symphonie Nr.2 E-Dur (CPO, DDD, 2004/2005)

klassik-heute. com 11 / 10: »Insbesondere in der abstrakt-programmatischen Suite steckt viel romantisches Temperament, ein ausgeprägter Sinn für plastische Stimmungen und ein hohes Maß an orchestraler Fantasie, so dass für spannungs- und abwechslungsreiche dreißig Minuten gesorgt ist. Auch die 1908 uraufgeführte zweite Sinfonie ist eine packende und zündende Komposition.«

CD purchasing recommendation
[Details]
Symphonie Nr.2 E-Dur (CPO, DDD, 2004/2005)

klassik-heute. com 11 / 10: »Insbesondere in der abstrakt-programmatischen Suite steckt viel romantisches Temperament, ein ausgeprägter Sinn für plastische Stimmungen und ein hohes Maß an orchestraler Fantasie, so dass für spannungs- und abwechslungsreiche dreißig Minuten gesorgt ist. Auch die 1908 uraufgeführte zweite Sinfonie ist eine packende und zündende Komposition.«

CD purchasing recommendation
[Details]
Violinkonzert D-Dur (CPO, DDD, 2011)

klassik-heute. com 07 / 2014: »August Ennas Orchestermusik knüpft an Mendelssohn, den großen norwegischen Nationalromantiker und seinerzeit in Kopenhagen legendären Dirigenten Johan Severin Svendsen und den italienischen Verismo mit einem gelegentlichen Schuss Wagner-Nachklang an. Sie liebt die reiche Palette des Wohlklangs des vollen Orchesters und ist kaum dialektisch entwickelnd angelegt, sondern episodisch und rhapsodisch oder auf konventionellen Formmodellen angelegt.«

Please note that some of the texts above are still in German because they have been imported from an external database.
You can find more CDs in the catalogue raisoné and in the online shops of the Klassika partners.

Last change: 7 August 2020