CD-Tipps zu 'Hugo Alfvén (1872-1960)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.2 (Naxos, DDD, 00)

M. Kube in FonoForum 1 / 02: "Der Partitur entlockt Willen nicht nur eine erstaunliche Frische - beispielsweise im Andante -, sondern auch einen bewundernswerten Detail- reichtum, der Maßstäbe setzt. Diese CD sollte daher keiner noch so kleinen Plattensammlung fehlen."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.1 (BIS, DDD, 87)

N. Deckenbrock in FonoForum 2 / 89:"Das Stockholmer Orchester unter Neeme Järvi ver- schafft den Werken beachtliche Klangschön- heit. Die Aufnahmetechnik entspricht dem Standard des Orchesters."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.4 (BIS, DDD, 90)

Gramophone 8 / 92: "Alfvens 4. Symphonie ist ein Werk mit opulenten Klangfarben. Das Orchesterspiel unter Neeme Järvi ist ausgezeichnet und die hervorragende Aufnahmetechnik gibt jedes kleinste Detail wunderbar wieder."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.5 (BIS, DDD, 92)

Gramophone 1 / 94: "Neeme Järvi und das Stockholmer Orchester hinterlassen einen starken Eindruck. Die Ansichten des Dirigenten werden mit Überzeugung und brillantem Spiel vom Orchester umgesetzt. Das BIS-Team hat aufnahmetechnisch einen neuen Maßstab gesetzt: Was hier an Natürlichkeit und Lebendigkeit zu hören ist, sucht seinesgleichen."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Schwedische Rhapsodien Nr.1-3 (BIS, DDD, 87-92)

A. K.W. Meyer in FonoForum 9 / 95: "..gekonnt gearbeitete Paradestücke."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonien Nr.1-5 (BIS, DDD, 1988-1992)

FonoForum 2 / 89: "Das Stockholmer Orchester unter Neeme Järvi verschafft den Werken beachtliche Klang- schönheit. Die Aufnahmetechnik entspricht dem Standard des Orchesters." Fanfare 7-8 / 88: "Ein Bravo an BIS für diese wagemutige Platte." FonoForum 8 / 88: "Die Stockholmer Philharmoniker folgen bei präziser Detailarbeit der freizügigen, rhetorisch intensiven Diktion des Dirigenten." Gramophone 7 / 88: "Järvi liefert eine überzeugende Interpretation der Symphonie und eine erfreuliche Darstellung der populären Rhapsodie 'Midsummer Vigil'." FonoForum 9 / 95: "Gekonnt gearbeitete Paradestücke." Gramophone 1 / 94: "Neeme Järvi und das Stockholmer Orchester hinterlassen einen starken Eindruck. Die Ansichten des Dirigenten werden mit brillantem Spiel vom Orchester umgesetzt. Das BIS-Team hat aufnahme- technisch einen neuen Maßstab gesetzt: Was hier an Natürlichkeit und Lebendigkeit zu hören ist, sucht seinesgleichen."

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 16. Februar 2018