CD-Tipps zu 'Hugo Alfvén (1872-1960)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.2 (Naxos, DDD, 00)

M. Kube in FonoForum 1 / 02: "Der Partitur entlockt Willen nicht nur eine erstaunliche Frische - beispielsweise im Andante -, sondern auch einen bewundernswerten Detail- reichtum, der Maßstäbe setzt. Diese CD sollte daher keiner noch so kleinen Plattensammlung fehlen."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.1 (BIS, DDD, 87)

N. Deckenbrock in FonoForum 2 / 89:"Das Stockholmer Orchester unter Neeme Järvi ver- schafft den Werken beachtliche Klangschön- heit. Die Aufnahmetechnik entspricht dem Standard des Orchesters."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.4 (BIS, DDD, 90)

Gramophone 8 / 92: "Alfvens 4. Symphonie ist ein Werk mit opulenten Klangfarben. Das Orchesterspiel unter Neeme Järvi ist ausgezeichnet und die hervorragende Aufnahmetechnik gibt jedes kleinste Detail wunderbar wieder."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.5 (BIS, DDD, 92)

Gramophone 1 / 94: "Neeme Järvi und das Stockholmer Orchester hinterlassen einen starken Eindruck. Die Ansichten des Dirigenten werden mit Überzeugung und brillantem Spiel vom Orchester umgesetzt. Das BIS-Team hat aufnahmetechnisch einen neuen Maßstab gesetzt: Was hier an Natürlichkeit und Lebendigkeit zu hören ist, sucht seinesgleichen."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Schwedische Rhapsodien Nr.1-3 (BIS, DDD, 87-92)

A. K.W. Meyer in FonoForum 9 / 95: "..gekonnt gearbeitete Paradestücke."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.1 f-moll op.7 (CPO, DDD, 2016)

Christof Jetzschke in klassik-heute. de 02 / 2018: »Den Terminus Tongemälde verwende ich ganz bewusst, zeigt sich Alfven doch hier wie in der ohrwurmreichen ›Midsommarvaka‹ und seiner ersten Symphonie als ein Klangzauberer, als ein Miester der Instrumentation und erlesener orchestraler Klangfarben.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonien Nr.1-5 (BIS, DDD, 1988-1992)

FonoForum 2 / 89: "Das Stockholmer Orchester unter Neeme Järvi verschafft den Werken beachtliche Klang- schönheit. Die Aufnahmetechnik entspricht dem Standard des Orchesters." Fanfare 7-8 / 88: "Ein Bravo an BIS für diese wagemutige Platte." FonoForum 8 / 88: "Die Stockholmer Philharmoniker folgen bei präziser Detailarbeit der freizügigen, rhetorisch intensiven Diktion des Dirigenten." Gramophone 7 / 88: "Järvi liefert eine überzeugende Interpretation der Symphonie und eine erfreuliche Darstellung der populären Rhapsodie 'Midsummer Vigil'." FonoForum 9 / 95: "Gekonnt gearbeitete Paradestücke." Gramophone 1 / 94: "Neeme Järvi und das Stockholmer Orchester hinterlassen einen starken Eindruck. Die Ansichten des Dirigenten werden mit brillantem Spiel vom Orchester umgesetzt. Das BIS-Team hat aufnahme- technisch einen neuen Maßstab gesetzt: Was hier an Natürlichkeit und Lebendigkeit zu hören ist, sucht seinesgleichen."

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 20. Oktober 2018