Lera Auerbach (geb. 1973)

Twenty-four Preludes for Piano

(Vierundzwanzig Präludien für Klavier)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Twenty-four Preludes for Piano
Titel deutsch: Vierundzwanzig Präludien für Klavier
Widmung: Tom and Vivian Waldeck
Entstehungszeit: 1999
Besetzung: Klavier solo
Erstdruck: Hamburg: Sikorski
Opus: op. 41

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Präludien Nr.1-24 op.41 für Klavier (BIS, DDD, 2004)
Lera Auerbach (geb. 1973)

F.​Siebert in FonoForum 11/06: "Auerbach eröffnet in diesen zwei Dutzen Miniaturen eine komplexe Tonwelt, die weit über romantische Horizonte hinausgeht.​ Die expressive Weite ihrer Musik zeigt, wie sehr Lera Auerbach ein Kind ihrer Zeit ist.​ Dass Lera Auerbach nicht nur mit traumwandlerischer Sicherheit dem Zuhörer unbekannte emotionale Räume aufschließt, sondern dies auch mit einer pianistisch beeindruckenden Souveränität, macht sie zur idealen Interpretin ihrer Musik.​"

Letzte Änderung am 1. April 2009

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de