Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Zerreißet, zersprenget, zertrümmert die Gruft

Allgemeine Angaben zur Kantate:

Titel: Zerreißet, zersprenget, zertrümmert die Gruft
Untertitel: Der zufriedengestellte Aeolus
Anlass: Zur Namenstagfeier des Leipziger Universitätsprofessors August Friedrich Müller
Entstehungszeit: 1725
Uraufführung: 3. August 1725
Besetzung: Soli (SATB), Chor (SATB) und Orchester
Opus: BWV 205: Zerreißet, zersprenget, zertrümmert die Gruft
BWV2 205: Zerreißet, zersprenget, zertrümmert die Gruft

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Kantaten BWV 110 & 205 (Arts, DDD, 2004)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

klassik. com: "Musik auf der Höhe der Zeit und des übrigen Schaffens Bachs. Ein kompaktes und potentes Ensemble von Vokalisten und Instrumentalisten garantiert dabei hohes interpretatorisches Niveau., I Barocchisti' musizieren unter der Leitung von Diego Fasolis einmal mehr straff, federnd, klangvoll, präzise und mit frischem Elan. Sie agieren auch in sehr bewegten Passagen nie aktionistisch und artikulieren fein und durchdacht, hierin dem Ansatz des, Coro della Radio Svizzera' nicht nachstehend, der schlank und doch kernig die bewegten Chorsätze mit plastischem Klangbild bewältigt. Das Solistenquartett mit Nancy Argenta, Claudia Iten, Charles Daniels und Klaus Mertens profiliert sich angemessen."

Letzte Änderung am 14. März 2007

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de