Pietro Baldassari (1690-1768)

Baldassari, Pietro

Persönliche Daten:

Geburtstag: vor 1690
in Rom, Italien
Todestag: nach 1768
Bemerkung: Leben und Schaffen dieses italienischen Frühklassikers liegen für uns noch weitgehend im Dunkeln. Wir wissen zwar, dass er in Rom geboren ist und Geistlicher war, aber seine genauen Geburts- und Sterbedaten sind nicht bekannt. Jedoch konnte ermittelt werden, dass von ihm 1707 in Wien zum Namenstag der Kaiserin Amalie Wilhelmine eine dramatische Festkantate und 1709 in Brescia ein Oratorium zur Aufführung gelangten. Zwischen 1721 und 1725 war er als Kapellmeister der Kongregation des Oratorio di san Filippo Neri in Brescia tätig. In dieser Zeit wurden auch mehrere Oratorien von Baldassari in Bologna aufgeführt; weiterhin sind einige Sonaten überliefert. Und da noch aus dem Jahre 1768 ein Brief aus seiner Feder erhalten ist, ergeben sich hinsichtlich seines Lebensweges zumindest einige Anhaltspunkte. Nach einer in der Österreichischen Nationalbibliothek Wien erhaltenen Handschrift wurde 1971 von einem Londoner Verlag die Sonata F-Dur für Cornett und Streicher veröffentlicht, wodurch der bis dahin nicht einmal mehr dem Namen nach bekannte Komponist wieder einem größeren Hörerkreis zugänglich gemacht wurde.

Werkverzeichnis:

Werke sortiert nach Musikgattung 2 Einträge
Werke sortiert nach Titel 2 Einträge

Weiterführende Links:

Deutschsprachiger Artikel bei Wikipedia deutsch
Englischsprachiger Artikel bei Wikipedia englisch
Französischsprachiger Artikel bei Wikipedia französisch
Letzte Änderung am 2. Januar 2016

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de