Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Symphonie Nr. 9

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Symphonie Nr. 9
Untertitel: Ode an die Freude
Titel englisch: Symphony No. 9
Titel französisch: Symphonie N° 9
Tonart: d-Moll
Anlass: Friedrich Wilhelm III. von Preußen
Entstehungszeit: 1822-24
Uraufführung: 7. Mai 1824 in Wien
Besetzung: Solisten (SATB), Chor (SATB) und Orchester
Spieldauer: ca. 70 Minuten
Bemerkung: Bei der Uraufführung war der Komponist selbst anwesend. Er war aber schon so taub, dass er seinen Triumph erst bemerkte, als er sich zum Publikum umdrehte und die Begeisterung sehen konnte.
Opus: op. 125: Sinfonie mit Schluss-Chor über Schillers Ode: „An die Freude” für grosses Orchester, 4 Solo- und 4 ...
Kinsky Opus 125: Symphonie Nr. 9 (d-moll) mit Schlußchor über Schillers Ode „An die Freude” für Orchester, vier Solo...

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonien Nr.1-9 (DGG, DDD, 2000/2001)
Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Künstler: Karita Mattila, Violeta Urmana, Thomas Moser, Eike Wilm Schulte, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

weitere ...
DVD: Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonien Nr.1-9 (DGG, 1967-1977)
Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Künstler: Gundula Janowitz, Christa Ludwig, Walter Berry, Jess Thomas, Berliner Philharmoniker, Herbert von Karajan

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Allegro ma non troppo, un poco maestoso
2. Satz: Molto vivace
3. Satz: Adagio molto e cantabile - Andante moderato
4. Satz: Finale. Presto - Allegro assai - Rezitativo - Allegro assai
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de