Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Deutscher Tanz

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Deutscher Tanz
Tonart: G-Dur
Anlass: Maskenball-Redoute der Pensionsgesellschaft bildender Künste Wiens
Entstehungszeit: 1795
Uraufführung: 22. November 1795
Besetzung: Orchester
Erstdruck: Wien: Artaria, 1795 (für Klavier zu 2 Händen, von Beethoven)
Opus: Kinsky WoO 8 Nr. 11: Zwölf deutsche Tänze für Orchester - Deutscher Tanz XI

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Mödlinger Tänze WoO 17 Nr.1-11 (CPO, DDD, 2004)
Ludwig van Beethoven (1770-1827)

klassik-heute. de 06 / 06: »Das Ensemble serviert die munteren Kleinigkeiten schwungvoll und witzig mit viel Lust zum Akzentuieren kleiner Beethovenscher Widerborstigkeiten.«
Die Presse 09 / 06: »Unterhaltungsmusik ersten Ranges.«
Concerto 11 / 06: »Keine dieser Tanzfolgen hat eine Opuszahl – und ein jedes Stück daraus verdiente seine eigene.«
klassik. com 11 / 06: »Kurzum: Das L'Orfeo Barockorchester wird seinem vorzüglichen Ruf in jeder Hinsicht gerecht. Auch der Tonmeister hat ganze Arbeit geleistet: Perfekte Balance und Räumlichkeit bringen diese Aufnahmen dem ›Live'-Eindruck nahe. Wer ›Beethoven light‹ hören möchte, als Tonikum an finsteren Novembernachmittagen, der sollte nicht zögern, diese Aufnahmen zu erwerben.«

weitere ...
Letzte Änderung am 13. März 2006