Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Violinsonate Nr. 4

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Violinsonate Nr. 4
Titel englisch: Violin Sonata No. 4
Titel französisch: Sonate pour violon N° 4
Tonart: a-Moll
Widmung: Graf Moritz v. Fries
Entstehungszeit: 1800
Besetzung: Klavier und Violine
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Erstdruck: Wien: Mollo, 1802 (als Einzelausgabe)
Wien: Mollo, 1801 (zusammen mit op. 24 als 'Deux Sonates...')
Opus: op. 23: Sonate pour le Piano Forte avec un Violon composées et dediées [sic!] A Monsieur le Comte Maurice d...
Kinsky Opus 23: Sonate (a-moll) für Klavier und Violine

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinsonaten Nr.1-10 (Warner, DDD, 2009)
Ludwig van Beethoven (1770-1827)

FonoForum 11/10: »Die Aufnahme besitzt ein hohes Maß an Klarheit und oft auch eine gewisse Leichtigkeit, nicht die oft produzierte erzene Schwere: etwas Schwebendes, wie in der vierten Variation des zweiten Satzes von op. 12 Nr. 1 oder aber am Beginn des Finalsatzes von op. 47.«

weitere ...
DVD: Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinsonaten Nr.1-10 (DGG, 1998)
Ludwig van Beethoven (1770-1827)

L. Brandt in Scala Nr. 6/98: "Anne-Sophie Mutter kannmachen, was sie will - das Ergebnis ist immer außergewöhnlich. Die an der Moderne gereifte Musikerin hatsich bei ihrer Rückkehr zur Klassik vorgenommen, dasVorurteil von den geigerisch undankbaren, unbequemenBeethoven-Sonaten zu zertrümmern. Das gelingt ihrbestens."

Sätze:

1. Satz: Presto
2. Satz: Andante scherzoso, più Allegretto
3. Satz: Allegro molto
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de