Hector Berlioz (1803-1869)

Harold en Italie

(Harold in Italien)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Harold en Italie
Untertitel: Symphonie en 4 parts avec un alto principal
Titel deutsch: Harold in Italien
Untertitel deutsch: Symphonie in 4 Teilen mit einer Viola principal
Entstehungszeit: 1834
Besetzung: Viola und Orchester
Spieldauer: ca. 40 Minuten
Opus: op. 16

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie "Harold in Italien" (Naive, DDD, 2010)
Hector Berlioz (1803-1869)

FonoForum 02/12: "Was die Solisten anbelangt, hat Min -kowski erstklassig gewählt: In der viersätzigenProgrammsinfonie "Harold en Italie" ist Antoine Tamestitder auch aufnahmetechnisch bestens eingebettete Primusinter Pares. Einfach magisch der Abschluss des zügigenPilgermarschs mit seinen fast tonlosen Arpeggien imWechsel mit den kargen Holz- und Hornstößen. Natürlichseine Tongebung, organisch entwickelt sein Vibrato. Genaudas gilt auch für Anne Sofie von Otter in den "Nuitsd'ete". Faszinierend anzuhören ist ihre Assimilation mitden sie umgebenden, mehr leitenden als begleitendenInstrumenten, ihre Stimme im Piano zart und dochleuchtkräftig wie eine Sommerblume, im Forte schlank unddoch stark wie eine wohlgewachsene Tanne."

Sätze:

1. Satz: Harold aux montagnes.
Scènes de mélancolie, de bonheur, et de joie
2. Satz: Marche de pèlerins chantant la prière du soir
3. Satz: Sérénade d'un montagnard des Abruzzes à sa maîtresse
4. Satz: Orgie des brigands.
Souvenirs des scènes précédentes
Letzte Änderung am 6. Mai 2005

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de