Vilém Blodek (1834-1874)

Blodek, Vilém

Persönliche Daten:

Geburtstag: 3. Oktober 1834
in Prag, Böhmen
Todestag: 1. Mai 1874
in Prag, Böhmen
Bemerkung: Vilém Blodek befasste sich hauptsächlich mit der Komposition von Zwischenaktmusiken. Als ausübender Musiker wählte er die Flöte als sein Instrument. Daneben war er als Musikpädagoge tätig. Eine musikalische Ausbildung erhielt er unter Jan Bedřich Kittl am Prager Konservatorium. Seinen Lebensunterhalt bestritt er als Hausmusiklehrer in Lubyce, einem kleinen Ort in Galizien. Ab 1860 hatte er die Chance, als Flötenlehrer am Konservatorium seinen Wohnsitz nach Prag zu verlegen. Seine einzig vollständig erhaltener Einakter „V studni“ (Im Brunnen) machte ihn deshalb bekannt, weil Karel Sabina, der auch das Libretto zur „Verkauften Braut“ fertigte, ihm den Text für den Schwank lieferte.

Werkverzeichnis:

Werke sortiert nach Opuszahl 2 Einträge
Werke sortiert nach Musikgattung 22 Einträge
Werke sortiert nach Entstehungszeit 22 Einträge
Werke sortiert nach Titel 22 Einträge

Kaufempfehlungen:

Noten zu Werken von Vilém Blodek bei Notenlager

Weiterführende Links:

Deutschsprachiger Artikel bei Wikipedia deutsch
Englischsprachiger Artikel bei Wikipedia englisch
Französischsprachiger Artikel bei Wikipedia französisch
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de