Johannes Brahms (1833-1897)

Die Meere

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Die Meere
Entstehungszeit: 1860
Uraufführung: 30. November 1889 in München
Besetzung: Sopran, Alt und Klavier
Erstdruck: Bonn: N. Simrock, 1862
Opus: op. 20 Nr. 3: Drei Duette für eine Sopran und eine Altstimme mit Begleitung des Pianoforte componirt von Johannes...
McCorkle Opus 20 Nr. 3: DREI DUETTE für Sopran und Alt mit Klavier - Nr. 3 Die Meere (Nach dem Italienischen von Wilhelm Mü...

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Lieder (Orfeo, DDD, 95)
Johannes Brahms (1833-1897)

Künstler: Julie Kaufmann, Marilyn Schmiege, Donald Sulzen

Text:

Textdichter: Übersetzung aus dem Italienischen von Wilhelm Müller
Sprache: deutsch
Liedtext: Alle Winde schlafen
auf dem Spiegel der Flut;
kühle Schatten des Abends
decken die Müden zu.

Luna hängt sich Schleier
über ihr Gesicht,
schwebt in dämmernden Träumen
über die Wasser hin.

Alles, alles stille
auf dem weiten Meer!
Nur mein Herz will nimmer
mit zu Ruhe gehn.

In der Liebe Fluten
treibt es her und hin,
wo die Stürme nicht ruhen
bis der Nachen sinkt.
Letzte Änderung am 12. Januar 2010

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de