Johannes Brahms (1833-1897)

Brauner Bursche führt zum Tanze

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Brauner Bursche führt zum Tanze
Entstehungszeit: 1887-88
Besetzung: Singstimme und Klavier
Erstdruck: Berlin: N. Simrock, 1888
Opus: op. 103 Nr. 5: Zigeunerlieder für vier Singstimmen (Sopran, Alt, Tenor und Bass) mit Begleitung des Pianoforte von...
McCorkle Opus 103 Nr. 5: ZIGEUNERLIEDER - Nr. 5

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Chorlieder opp.17,42,62,104 (harmonia mundi, DDD, 1995/1997)
Johannes Brahms (1833-1897)

M. Datscheweit in FonoForum 1 / 97: "Der Chor singt wie immer sauber und homogen, dynamische Ab- stufungen werden genauestens ausgeführt."

Text:

Textdichter: aus dem Ungarischen von Hugo Conrat
Liedtext: Brauner Bursche führt zum Tanze
Sein blauäugig schönes Kind;
Schlägt die Sporen keck zusammen,
Csardasmelodie beginnt.
Küßt und herzt sein süßes Täubchen,
Dreht sie, führt sie, jauchzt und springt;
Wirft drei blanke Silbergulden
Auf das Zimbal, daß es klingt.
Letzte Änderung am 4. Juli 2008

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de