Johannes Brahms (1833-1897)

Röslein dreie in der Reihe blüh'n so rot

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Röslein dreie in der Reihe blüh'n so rot
Entstehungszeit: 1887-88
Besetzung: Singstimme und Klavier
Erstdruck: Berlin: N. Simrock, 1888
Opus: op. 103 Nr. 6: Zigeunerlieder für vier Singstimmen (Sopran, Alt, Tenor und Bass) mit Begleitung des Pianoforte von...
McCorkle Opus 103 Nr. 6: ZIGEUNERLIEDER - Nr. 6

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Chorlieder opp.17,42,62,104 (harmonia mundi, DDD, 1995/1997)
Johannes Brahms (1833-1897)

M. Datscheweit in FonoForum 1 / 97: "Der Chor singt wie immer sauber und homogen, dynamische Ab- stufungen werden genauestens ausgeführt."

Text:

Textdichter: aus dem Ungarischen von Hugo Conrat
Liedtext: Röslein dreie in der Reihe blühn so rot,
Daß der Bursch zum Mädel gehe, ist kein Verbot!
Lieber Gott, wenn das verboten wär,
Ständ die schöne weite Welt schon längst nicht mehr;
Ledig bleiben Sünde wär!
Schönstes Städtchen in Alföld ist Ketschkemet,
Dort gibt es gar viele Mädchen schmuck und nett!
Freunde, sucht euch dort ein Bräutchen aus,
Freit um ihre Hand und gründet euer Haus,
Freudenbecher leeret aus.
Letzte Änderung am 4. Juli 2008

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de