Johannes Brahms (1833-1897)

Sonate f-Moll

(Sonate)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Sonate
Titel englisch: Sonata
Tonart: f-Moll
Anlass: geschrieben für den Klarinettisten Richard Mühlfeld
Entstehungszeit: 1894
Uraufführung: 11. Januar 1895 in Wien
Besetzung: Klarinette (oder Viola) und Klavier
Spieldauer: ca. 24 Minuten
Erstdruck: Berlin: N. Simrock, 1895
Bemerkung: Die beiden Sonaten op. 120 wurden bereits vor der öffentlichen Uraufführung mehrfach in privatem Kreis aufgeführt, so etwa in der Nähe von Berchtesgaden (September 1894), in Frankfurt (November 1894) und auf Schloss Altenstein (November 1894). Im Laufe dieser Privataufführungen nahm Brahms noch eine ganze Reihe von Änderungen an den Werken vor.
Opus: op. 120 Nr. 1: Zwei Sonaten für Clarinette (oder Bratsche) und Pianoforte von Johannes Brahms - N. 1 F moll
McCorkle Opus 120 Nr. 1: ZWEI SONATEN für Klavier und Klarinette (oder Bratsche) - Sonate Nr. 1 in f-moll

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sonaten für Klarinette & Klavier op.120 Nr.1 & 2 (Orfeo, DDD, 83)
Johannes Brahms (1833-1897)

E. Kroher im Musikmarkt 6 / 84:"Die Harmo- nie und das Korrespondieren beider Soli- sten sind ebenso uneingeschränkt hörens- wert wie Leisters Nuancierungskunst und strömende Musikalität. ..Eine runde Sache, auch aufnahme- und fertigungstechnisch zu- dem makellos."

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Allegro appassionato. Sostenuto ed espressivo
2. Satz: Andante un poco adagio
3. Satz: Allegretto grazioso
4. Satz: Vivace
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de