Johannes Brahms (1833-1897)

Streichquartett Nr. 1

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Streichquartett Nr. 1
Titel englisch: String Quartet No. 1
Titel französisch: Quatuor à cordes N° 1
Tonart: c-Moll
Widmung: Dr. Theodor Billroth, dem berühmten Wiener Chirurgen, gewidmet
Entstehungszeit: 1873
Uraufführung: 11. Dezember 1873 in Wien (Musikvereinssaal)
Besetzung: 2 Violinen, Viola und Violoncello
Spieldauer: ca. 29 Minuten
Erstdruck: Berlin: Simrock, 1873
Bemerkung: Johannes Brahms wollte sein eigentlich erstes Streichquartett in c-Moll bereits 1853 als op. 1 veröffentlichen, allerdings hielt ihn seine sehr ausgeprägte Selbstkritik dann doch davon ab. Er soll zahlreiche weitere Quartette entworfen haben, veröffentlichte aber insgesamt nur drei, von denen das Streichquartett op. 51/1 - Brahms war bereits 40 Jahre alt - das erste zusammen mit dem op. 51/2 war. Hinweise auf die Entstehung dieses Quartetts finden sich u.a. 1869 im Tagebuch von Clara Schumann. Es wurde nicht seinem Freund, dem Geiger Joseph Joachim, sondern Dr. Theodor Billroth, dem berühmten Wiener Chirurgen, gewidmet. 1874 erschienen von Brahms selbstgefertigte Übertragungen der beiden Quartette op. 51 für Klavier zu vier Händen.
Opus: op. 51 Nr. 1: Zwei Quartette für 2 Violinen, Bratsche und Violoncell seinem Freunde Dr. Theodor Billroth in Wien ...
McCorkle Opus 51 Nr. 1: ZWEI STREICHQUARTETTE - Nr. 1 in c-moll

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Streichquartette Nr.1-3 (Tacet, DDD, 2007)
Johannes Brahms (1833-1897)

Stereo 09 / 08: "Wäre der Klang dieser Einspielung nicht so bestechend klar und von einer so natürlichen Räumlichkeit - man könnte sie fast für eine historische Aufnahme halten. Denn die Brahms-Interpretation des Auryn-Quartetts betört den Hörer mit scheinbar (!) altmodischen Tugenden, die in der Epoche zackiger Tempi und knackiger Kontraste mitunter ein bisschen in Vergessenheit geraten sind. Es entsteht hier eine anrührende, sehr ausdrucksvolle und dennoch ganz transparent geformte Einspielung, die zeigt, dass eine Formation, die seit 27 Jahren in derselben Besetzung spielt, von der reichen gemeinsamen Erfahrung profitieren kann, ohne dabei in Routine zu erstarren."

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Allegro
2. Satz: Romanze. Poco Adagio
3. Satz: Allegrotto molto moderato e comodo - Un poco più animato
4. Satz: Allegro
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de