CD-Tipps zu '21 Ungarische Tänze'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Ungarische Tänze Nr.1-21 (DGG, DDD, 82)
Johannes Brahms (1833-1897)

HiHi-Stereophonie 3 / 83:"Claudio Abbado und die Wiener Philharmoniker interpretieren diese Tänze so leidenschaftlich wie nö- tig und so intelligent wie möglich;es ist al- les da, was man erwarten darf: Tempera- ment, Schmelz, rhythmischer Biß,Raffinement. Aber 'da' ist noch mehr: eine perfekte Ba- lance zwischen Feuer und Nüchternheit, ein Ton von großer Wärme oft, ein sehr leben- diges Gefühl, weit entfernt von den Gefüh- ligkeiten eines Barenboim oder (manchmal) Bernstein."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Ungarische Tänze Nr.1-21 (DGG, DDD, 1982)
Johannes Brahms (1833-1897)

HiFi-Stereophonie 3 / 83:"Claudio Abbado und die Wiener Philharmoniker interpretie- ren diese Tänze so leidenschaftlich wie nö- tig und so intelligent wie möglich;es ist al- les da, was man erwarten darf: Tempera- ment, Schmelz, rhythmischer Biß,Raffinement. Aber 'da' ist noch mehr: eine perfekte Ba- lance zwischen Feuer und Nüchternheit, ein Ton von großer Wärme oft, ein sehr leben- diges Gefühl, weit entfernt von den Gefüh- ligkeiten eines Barenboim oder (manchmal) Bernstein."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Ungarische Tänze Nr.1-21 (DGG, ADD, 75)
Johannes Brahms (1833-1897)

Gramophone 10 / 76:"Diese Aufnahme besitzt Vorzeigecharaker und erlaubt dem Hörer, die Musik in all ihrer Mannigfaltigkeit zu genießen."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Ungarische Tänze Nr.1-21 (DGG, DDD, 1982)
Johannes Brahms (1833-1897)

HiHi-Stereophonie 3 / 83:"Claudio Abbado und die Wiener Philharmoniker interpretieren diese Tänze so leidenschaftlich wie nö- tig und so intelligent wie möglich;es ist al- les da, was man erwarten darf: Tempera- ment, Schmelz, rhythmischer Biß,Raffinement. Aber 'da' ist noch mehr: eine perfekte Ba- lance zwischen Feuer und Nüchternheit, ein Ton von großer Wärme oft, ein sehr leben- diges Gefühl, weit entfernt von den Gefüh- ligkeiten eines Barenboim oder (manchmal) Bernstein."

Letzte Änderung am 11. Oktober 2019