DVD-Tipps zu 'Anton Bruckner (1824-1896)'

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.4 (ACCENTUS, 2010)

,,Bei sorgfältigster Ausarbeitung im Detail konzipiert Barenboim jeden Satz unter einem Spannungsbogen, der die Aufmerksamkeit in keinem Augenblick abreißen lässt. (...) Die Staatskapelle folgt ihm mit Hingabe und Bravour, makellos in den filigranen Bläser-Soli, üppig im Klang bei den großen Steigerungen und beweglich im äußerst flott vorangetriebenen Jagd-Scherzo." (FONO FORUM, April 2013)

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.5 (Accentus, 2012)

,,Das 2003 von Claudio Abbado gegründete Lucerne Festival Orchestra ist ein exzellenter Klangkörper. (...) Bruckners sperriger kontrapunktischer Kraftakt wird von Abbado so zwingend, so aus einem Guss präsentiert, dass man von einer Sternstunde sprechen möchte." (FONO FORUM, September 2012)

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.9 (Opus Arte, 1969)

Künstler: Orchestra Sinfonica di Torino della RAI, Sergiu Celibidache

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.8 (Accentus, 2010)

»Klarheit war ein Aspekt, der diese Aufführung zu einem Wunder machte. Ein anderer war die Flexibilität von Barenboims Tempi ..., die dazu führte, dass Bruckners Charme – ein oft übersehener Aspekt seines Genies – durchschien, vor allem im liebenswürdigen Trio.« The Telegraph

»... was in seiner Interpretation der Achten ein weiteres Mal angenehm ins Ohr fällt, ist der natürliche Fluss des Dirigats – festgehalten von einer sehr sachdienlichen Bildregie. Nicht, wie sonst oft bei Bruckner, eine Abfolge von gigantischen Blöcken hören und sehen wir hier, sondern einen lebendigen musikalischen Organismus, dessen Themen organisch auseinander vorgehen und bei dem Höhepunkte nicht von außen aufgepflanzt erscheinen, sondern als logische Folge ebenjener thematischen Entwicklung.« (Fono Forum, April 2015)

Weitere DVDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 12. Oktober 2018