Adolf Busch (1891-1952)

Busch, Adolf

Persönliche Daten:

Geburtstag: 8. August 1891
in Siegen, Deutschland
Todestag: 9. Juni 1952
in Guilford, Vermont, USA
Bemerkung: Adolf Buschs kompositorische Entwicklung vollzog sich parallel zu seiner brillanten geigerischen Karriere, die er mit 21 Jahren als Konzertmeister des Wiener Konzertverein-Orchesters (der heutigen Wiener Symphoniker) begann und die ihn bald zu umfangreicher internationaler Konzerttätigkeit führte, sowohl als Solist wie auch als Primarius des legendären Busch-Quartetts. 1939 emigrierte er in die USA und begründete dort die School of Music in Marlboro, eine der zentralen künstlerischen Studienstätten der Vereinigten Staaten. Adolf Buschs Werkverzeichnis umfasst konzertante Instrumental- und Vokalmusik aller Gattungen.

Werkverzeichnis:

Werke sortiert nach Opuszahl 47 Einträge
Werke sortiert nach BoO 10 Einträge
Werke sortiert nach Musikgattung 57 Einträge
Werke sortiert nach Titel 57 Einträge

Kaufempfehlungen:

CDs mit Werken von Adolf Busch
Noten zu Werken von Adolf Busch bei Notenlager

Weiterführende Links:

Deutschsprachiger Artikel bei Wikipedia deutsch
Eintrag im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek deutsch
Eintrag im WorldCat-Bibliothekskatalog deutsch/englisch
Englischsprachiger Artikel bei Wikipedia englisch
Eintrag in der Library of Congress englisch
Französischsprachiger Artikel bei Wikipedia französisch
Letzte Änderung am 31. Dezember 2017

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de