Albert Hermann Dietrich (1829-1908)

Konzert für Violine und Orchester

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Konzert für Violine und Orchester
Tonart: d-Moll
Widmung: Johann Lauterbach
Entstehungszeit: spätestens 1875
Uraufführung: 2. Februar 1874 in Oldenburg, Johann Lauterbach (V.) und Hofkapellmeister Albert Dietrich mit der Großherzoglichen Hofkapelle
Besetzung: Violine und Orchester
Spieldauer: ca. 31 Minuten
Erstdruck: Hamburg: Hugo Pohle, 1875
Opus: op. 30

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie d-moll op.20 (CPO, DDD, 2007)
Albert Dietrich (1829-1908)

klassik. com 11 / 08: »Neben der Sinfonie erweist sich Dietrichs Violinkonzert – auch wenn sich hier gleichfalls so manche Schumannsche Wendung findet – als Perle des romantischen Repertoires, die völlig zu unrecht aus dem Konzertsaal verdrängt ist.«
Kieler Nachrichten: »Diese längst fällige Dietrich-Entdeckung verdient eine Spätromantik-Medaille!«

Sätze:

1. Satz: Allegro
2. Satz: Adagio espressivo
3. Satz: Allegro molto vivace
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015
Beitrag von Peter Witte

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de