Antonín Dvořák (1841-1904)

Streichsextett A-Dur

(Streichsextett)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Streichsextett
Titel englisch: String Sextet
Titel französisch: Sextuor à cordes
Tonart: A-Dur
Entstehungszeit: 1878
Uraufführung: 9. November 1879 in Berlin
Besetzung: 2 Violinen, 2 Violen und 2 Violoncelli
Opus: op. 48
B 80

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Streichsextett op.48 (CAvi, DDD/LA, 2010)
Antonin Dvorak (1841-1904)

FonoForum 12 / 10: »Zuletzt folgt Reimanns Sonate für Klarinette solo, gespielt von Jörg Widmann. Allein dieser Abschluss macht diese Aufnahme hörenswert. Widmann als Interpret mit dem Verständnis eines Komponisten; jede Sequenz gestaltet er minutiös, jede Wendung stattet er mit einem Hauch von Plötzlichkeit aus. So entsteht eine wun derbare dialogische Struktur. Die Fantasiestücke klingen in der Reimann-Fassung ungemein fein, kronleuchterglitzernd hell. Jörg Widmann und Lars Vogt deuten diese Stücke gleichermaßen spontan wie zupackend, mit herrlichem Gespür für Timing und Balance der Stimmen.«

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Allegro. Moderato
2. Satz: Dumka. Poco Allegretto
3. Satz: Furiant. Presto
4. Satz: Finale. Tema con variazioni. Allegretto grazioso, quasi Andantino
Letzte Änderung am 6. Februar 2016

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de