DVD-Tipps zu 'Antonín Dvořák (1841-1904)'

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.9 (CMajor, 2012)

„Andris Nelsons und das BR-Symphonieorchester präsentieren eine Sensation.“ (Stuttgarter Zeitung)

„Hochemotional, leidenschaftlich, elektrisierend.“ (Abendzeitung)

„Eine solch naturhafte Verbindung zwischen Dirigent und Orchester hat man selten erlebt.“ (Stuttgarter Zeitung)

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Rusalka (CMajor, 2010)

»Eine Kette ist so stark wie ihr schwächstes Glied. Und wenn gar kein Glied schwach ist, dann ist die Kette fest. … Dirigent, Bühnenbildner, Regisseur und Hauptdarstellerin geben ein Niveau vor, auf das sich alle Mitwirkenden schwingen. Das kann so nur geschehen, wenn in einem Atem gefühlt, gedacht und dann auch szenisch umgesetzt wird. … allererste Klasse« (Münchner Merkur)

»Ein Trauertraumspiel: Martin Kusej inszeniert in München Dvoraks Oper ›Rusalka‹ und verdient die Ovationen.« (Der Tagesspiegel)

»Gegen den Bühnen-Realismus setzt Tomás Husak aus dem Orchestergraben märchenhafte Klänge und seine Liebe zur tschechischen Sprache.« (stereoplay, September 2011)

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Stabat Mater op.58 (Concorde, 2015)

»Was der nicht genug zu rühmende Chor, das fabelhafte Orchester des BR und das vorbildlich homogene Solistenquartett (...) unter Mariss Jansons’ umsichtiger Leitung ins Werk setzen, überwältigt durch perfekt ausbalanciertes Miteinander und Spannung gerade im Leisen, ohne pompös-oratorienhaftes Auftrumpfen.« (Münchner Feuilleton, Dezember 2015)

»Allein wie Jansons die klagende instrumentale Einleitung allmählich Gestalt annehmen und nach der ersten dramatischen Zuspitzung sich sachte verströmen lässt, zeigt enorme Gestaltungskraft: große Kunst! So sensibel geht es mit Chor und Solisten weiter, voller Leidenschaft und Hingabe.« (concerti, Februar 2016)

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonien Nr.1-9

Wiener Zeitung: "Ein Muss für Dvorak-Fans mit musikalischem Referenzcharakter"

Weitere DVDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 5. März 2021