Gabriel Fauré (1845-1924)

Sonate N° 1 pour violoncelle et piano

(Cellosonate Nr. 1)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Sonate N° 1 pour violoncelle et piano
Titel deutsch: Cellosonate Nr. 1
Titel englisch: Cello Sonata No. 1
Titel französisch: Sonate pour violoncelle N° 1
Tonart: d-Moll
Widmung: à Louis Hasselmans
Entstehungszeit: 1917
Uraufführung: 19. Januar 1918 in Paris, Ancien Conservatoire, durch André Hekking (Cello) und Alfred Cortot (Klavier)
Besetzung: Violoncello und Klavier
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Verlag: Paris, Durand & Cie., 1918, 1957 und Neuauflage 1999
Opus: op. 109

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sonaten für Cello & Klavier Nr.1 & 2 (opp.109 & 117) (Naxos, DDD, 2005)
Gabriel Faure (1845-1924)

N. Hornig in FonoForum 09 / 08: "Zusammen entdecken Maria Kliegel und Nina Tichman die atmosphärischen Stimmungen und die Farbenwelt dieser wunderbar inspirierten Musik, die einen ganz eigenen Klang hat, die wie geschaffen erscheint für die Expressivität des Cellos. Maria Kliegel lässt ihr Stradivari singen, dezent und fein, aber dann auch mit genüsslichen Portamenti und intensiviertem Vibratoausdruck."

Sätze:

1. Satz: Allegro
2. Satz: Andante
3. Satz: Final. Allegro commodo
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015
Beitrag von Heinz Wunsch

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de