Hans Gál (1890-1987)

Cellokonzert h-Moll

(Cellokonzert)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Cellokonzert
Titel englisch: Cello Concerto
Titel französisch: Concerto pour violoncelle
Tonart: h-Moll
Entstehungszeit: 1944
Besetzung: Violoncello und Orchester
Opus: op. 67

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Cellokonzert h-moll op. 67 (CPO, DDD, 2016)
Hans Gal (1890-1987)

Pizzicato 10 / 2017: »Nach der 2012 erfolgten Welt-Ersteinspielung von Gals 1944 komponiertem Cellokonzert durch Antonio Meneses spielt nun Raphael Wallfisch das zutiefst lyrische und melodisch enorm reiche und vielfältige Werk für cpo ein.«
klassik. com 10 / 2017: »Die große kompositorische Kunst Gals, die sich etwa mit Braunfels, Graener oder anderen vergleichen lässt, bietet hier ein ausgesprochen expressives Werk mit betont konzertantem Anteil. Perfekte musikalische Brillanz bis in die kleinsten orchestralen Nebenstimmen. Die Aufnahmetechnik (Deutschlandfunk Kultur) unterstützt die Transparenz und Tiefenstaffelung der Interpretationen auf das Vorteilhafteste, so dass man voller Freude von Referenzeinspielungen sprechen kann.«

Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de