CD-Tipps zu 'Belshazzar'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Belshazzar (MDG, DDD, 01)
Georg Friedrich Händel (1685-1759)

J. Hagestedt in stereoplay 12 / 01: »Auf ein Libretto von Charles Jennens hat Händel 1745 ein ebenso selten aufgeführtes wie an Schönheiten reiches, dramatisch wirkungsvolles Oratorium komponiert, das die biblische Geschichte aus dem fünften Kapitel des Buches Daniel unter Einbeziehung nichtbiblischer Texte bis zur Eroberung Babylons durch die Perser weitererzählt. Wie in seinen voraufgegangenen Händel-Produktionen für MD-G vertraut Peter Neumann in dieser als Konzertmitscnitt vorgelegten Einspielung wieder auf die vorzüglichen Ensembles des Kölner Kammerchors und des Collegium Cartusianum.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Belshazzar (Les Arts Florissants, DDD, 2012)
Georg Friedrich Händel (1685-1759)

,,... wie immer ist es Christie gelungen, Sänger und Musiker zu einer beseelten, sich gegenseitig befeuernden Einheit zu verschmelzen und Händels Musik gleichsam von innen heraus pulsieren und leuchten zu lassen. Eine großartige Interpretation für ein großartiges Werk!" (Audio, Februar 2014)

,,Christie setzt ein relativ großes Orchester ein, was durchaus Händels Konventionen in seiner mittleren und späten Londoner Zeit entspricht und im vorliegenden Fall zu einem sehr ansprechenden Ergebnis führt, in dem ein fülliger Klang mit einer genauen Artikulation konturiert wird." (FONO FORUM, März 2014)

Letzte Änderung am 10. Juli 2020