Georg Friedrich Händel (1685-1759)

Belshazzar

Allgemeine Angaben zum Oratorium:

Titel: Belshazzar
Opus: HWV 61

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Belshazzar (MDG, DDD, 01)
Georg Friedrich Händel (1685-1759)

J. Hagestedt in stereoplay 12 / 01: »Auf ein Libretto von Charles Jennens hat Händel 1745 ein ebenso selten aufgeführtes wie an Schönheiten reiches, dramatisch wirkungsvolles Oratorium komponiert, das die biblische Geschichte aus dem fünften Kapitel des Buches Daniel unter Einbeziehung nichtbiblischer Texte bis zur Eroberung Babylons durch die Perser weitererzählt. Wie in seinen voraufgegangenen Händel-Produktionen für MD-G vertraut Peter Neumann in dieser als Konzertmitscnitt vorgelegten Einspielung wieder auf die vorzüglichen Ensembles des Kölner Kammerchors und des Collegium Cartusianum.«

weitere ...
DVD: Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Belshazzar (harmonia mundi, 2008)
Georg Friedrich Händel (1685-1759)

NZZ Online 06 / 11: »Der Barock-Spezialist Rene Jacobs hat lange einen Bogen um Händel gemacht. Und man spürt auch eine gewisse Distanz. Gleichwohl präsentiert er ein Klangbild von erlesener Transparenz und Sonorität. Exzellent sind die Sänger. Insbesondere Rosemary Joshua als Belsazars Mutter Nitocris kann mit ihrer agilen Stimme brillieren. Bejun Mehta als Cyrus ist ein Counter mit ausgeglichenen Registern. Perfekt beider Koloraturen. Sensibel intonieren die Akademie für Alte Musik und der RIAS-Kammerchor. Für sie gab es am Ende jubelnden Beifall.«

Letzte Änderung am 28. November 2002

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de