Joseph Haydn (1732-1809)

Die Schöpfung

Allgemeine Angaben zum Oratorium:

Titel: Die Schöpfung
Titel englisch: The Creation
Titel französisch: La Création
Entstehungszeit: 1796-98
Uraufführung: 29. März 1798 in Wien
Besetzung: Soli, Chor und Orchester
Spieldauer: ca. 110 Minuten
Opus: Hob XXI:2: Die Schöpfung

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Die Schöpfung (in engl.Sprache) (DGG, DDD, 2007)
Joseph Haydn (1732-1809)

Stereo 04/08: »Das Ergebnis dieser Mammutbesetzung ist frappierend: Bei aller Detailschärfe, auf die McCresh unüberhörbar hohen Wert legt, wirken die Bewegungen hier zwar etwas schwerfälliger, ist der Gesamtklang wattiger, sind die Tempi moderater. Aber durch das größere Volumen steigert sich auch die Erhabenheit der großen Chorsätze ins Grandiose, was dieser Musik unerhört gut steht. Selten hat der dem Duett von Adam und Eva im dritten Teil untermischte Lobgesang des Chors so viel Geheimnis und Größe ausgestrahlt, selten waren dei Fugen so überwältigend und doch so deutlich ausformuliert zu hören.«

weitere ...

Zum Oratorium:

Art: Oratorium für Solostimmen, Chor und Orchester in drei Teilen
Libretto: Gottfried Bernhard Baron van Swieten nach "Paradise Lost" von Milton
Sprache: deutsch

Personen:

Gabriel
Uriel
Raphael
Eva
Adam

Teile:

1. Teil: Die ersten vier Tage der Schöpfung.
2. Teil: Der fünfte und der sechste Tag.
3. Teil: Die Erschaffung des Menschen.
Letzte Änderung am 8. August 2007

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de