CD-Tipps zu 'Wladimir Michailowitsch Jurowski (1915-1972)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie Nr.5 (CPO, DDD, 2013)

klassik.com 08/2015: »Vladimir Jurowskis Orchestermusik ist bei seinem Sohn in den besten Händen. Farbenreiche, instrumentatorisch ausgesprochen wohlgeratene Musik, der Sohn des Komponisten vermag viele der Schönheiten der Musik in voller Pracht zu präsentieren.«
the-new-listener.de 12/2015: »Ich möchte diese CD mit russischer Sinfonik jedem wärmstens ans Herz legen, der sich für tonale russische und nordeuropäische Orchestermusik des 20. Jahrhunderts begeistern kann. Warum: Weil diese Platte einfach Laune macht! Die CD ist schlicht und ergreifend eine große Spaßmaschine: Diese einfach klasse klingende Musik, die sofort ins Ohr geht, riesig besetzt und sehr effektvoll in Szene gesetzt, diese Anklänge an die Musik von Jurowskis Zeitgenossen, die eine Vergleichbarkeit mit Werken etwa Kurt Atterbergs, Gavriil Popovs oder in Teilen aud Dmitri Schostakowitschs durchaus erlauben. Das ist einfach so unterhaltsam, dass man dran bleibt, und es verliert auch nach einigen Durchläufen keinen Reiz – was wiederum durchaus für die Kompositionen spricht. Musik für Bauch und Seele mit viel russischem Flair und einer 1A-Spaßgarantie.«

Letzte Änderung am 15. Juni 2024