Franz Liszt (1811-1886)

Vergiftet sind meine Lieder

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Vergiftet sind meine Lieder
Entstehungszeit: 1842
Besetzung: Singstimme und Klavier
Opus: Searle 289: Vergiftet sind meine Lieder

Text:

Textdichter: Heinrich Heine
Liedtext: Vergiftet sind meine Lieder -
Wie könnt es anders sein?
Du hast mir ja Gift gegossen
Ins blühende Leben hinein.

Vergiftet sind meine Lieder -
Wie könnt es anders sein?
Ich trag' im Herzen viel Schlangen,
Und dich, Geliebte mein!
Letzte Änderung am 14. Januar 2006