Franz Liszt (1811-1886)

Wieder möcht' ich dir begegnen

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Wieder möcht' ich dir begegnen
Entstehungszeit: 1860
Besetzung: Singstimme und Klavier
Opus: Searle 322: Wieder möcht' ich dir begegnen

Text:

Textdichter: (Carl August) Peter Cornelius (1824-1874)
Liedtext: Wieder möcht' ich dir begegnen,
Wieder schauen deinen Blick;
Aber was auch mein Geschick,
Deine liebe Seele will ich segnen!

Leben möcht' ich dir zu Füßen,
Blumen streuen vor dich hin,
Aber, ob ich ferne bin,
Deine liebe Seele will ich grüßen!

Blieb' ich ewig auch vertrieben,
Meinem reinsten Glücke fern,
Deine Seele ist mein Stern,
Deine liebe Seele will ich lieben!
Letzte Änderung am 14. Januar 2006