Alma Maria Mahler-Werfel (1879-1964)

Laue Sommernacht

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Laue Sommernacht
Entstehungszeit: 1900/01
Besetzung: Singstimme und Klavier

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sämtliche Klavierlieder (CPO, DDD, 96)
Alma Mahler-Werfel (1879-1964)

Volkmar Fischer in FonoForum 12. 97: »Da artikuliert sich eine immense Sensibilität für lyrische Schwingungen zwischen den Zeilen. Mustergültig ist die Diktion von Ziesak, Vermillion und Elsner. Plastischer und ausgewogener Klang.«
»PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK 1 / 98«

Text:

Textdichter: Otto Julius Bierbaum (nicht von Falke)
Sprache: deutsch
Liedtext: Laue Sommernacht,
Am Himmel stand kein Stern.
Im weiten Walde suchten wir uns
Tief im Dunkel, und wir fanden uns.

Fanden uns im weiten Walde
In der Nacht, der sternenlosen,
Hielten staunend uns im Arme
In der dunklen Nacht.

War nicht unser ganzes Leben
Nur ein Tappen, nur ein Suchen,
Da in deine Finsternisse. Liebe,
fiel dein Licht, fiel dein Licht!
Letzte Änderung am 19. Januar 2008

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de