Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)

Antigone

Allgemeine Angaben zur Bühnenmusik:

Titel: Antigone
Untertitel: Musik zum Schauspiel des Sophokles, nach Donners Übersetzung
Entstehungszeit: 1841
Besetzung: Sopran, Männerchor (TTBB) und Orchester
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Verlag: Brühl: Fr. Kistner & C.F.W. Siegel & Co. KG (Leihmaterial)
Bemerkung: 0. Introduktion für Orchester (Andante maestoso)
1. Strahl des Helios schönstes Licht (Maestoso)
2. Vieles Gewaltige lebt (Andante con moto)
3. Ihr Seligen (Moderato)
4. O Eros, Allsinger im Kampf (Adagio)
5. Noch toset des Strurmes Gewalt … Auch der Danae Reiz
6. Vielnamiger! Wonn' und Stolz (Allegro maestoso)
7. Hier kommt er ja selbst (Andante alla marcia)
Opus: op. 55: Musik zu „Antigone“ von Sophokles
WV3 Op. 55: Musik zur Antigone des Sophokles, nach Donner's Übersetzung. Für Männerchor und Orchester

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Antigone op.55 (Schauspielmusik) (Carus, DDD/LA, 2004)
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)

FonoForum 12 / 2009: "Mendelssohn trifft mit seiner Partitur jeden Tonfall teffend: in Sophokles' "Antigone" mit melodramatischen Einschüben, vor allem aber in den sieben Chören, die - als eine bewusste Reverenz an antike Aufführungspraxis - ausschliesslich mit Männerstimmen bestritten werden; Melos und Harmonik aber verraten den Komponisten in jedem Takt. Musikalisch erreicht der Live-Mitschnitt eine Qualität, die man manch aufwendiger Studioproduktion wünschen würde."

Letzte Änderung am 9. Dezember 2017

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de