Wilhelm Bernhard Molique (1802-1869)

Streichquartett Nr. 8

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Streichquartett Nr. 8
Titel englisch: String Quartet No. 8
Titel französisch: Quatuor à cordes N° 8
Tonart: A-Dur
Widmung: Wassily Vakuchikoff
Entstehungszeit: spätestens 1853
Besetzung: 2 Violinen, Viola und Violoncello
Erstdruck: Leipzig: Fr. Kistner, 1853
Opus: op. 44

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Streichquartette op.42 & 44 (CPO, DDD, 2009)
Wilhelm Bernhard Molique (1802-1869)

klassik.​com 10/2016: »Es handelt sich um zwei höchst attraktive, durchaus geistreiche Kompositionen, deren leicht identifizierbare Vorbilder - inzwischen weniger Beethoven und Spohr als jetzt typische Ausdruckssphären der Streicherkompositionen (Quartette, Oktett) von Felix Mendelssohn Bartholdy - keineswegs blß epigonal, sondern handwerklich und dramaturgisch ziemlich originell inszeniert und individuell kommentiert werden.​«
klassik-heute.​de 10/2016: »Es ist eine würdige Vollendung geworden, die das Mannheimer Streichquartett mit dieser Aufnahme zu bieten hat - vor allem, weil Molique in diesen, seinen zwei letzten Gattungsbeiträgen das Interesser der Zuhörerschaft auf gleichbleibend hohem Niveau zu halten wusste.​«

Letzte Änderung am 5. September 2020

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de