Wilhelm Bernhard Molique (1802-1869)

Streichquartett Nr. 8

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Streichquartett Nr. 8
Titel englisch: String Quartet No. 8
Titel französisch: Quatuor à cordes N° 8
Tonart: A-Dur
Widmung: Wassily Vakuchikoff
Entstehungszeit: spätestens 1853
Besetzung: 2 Violinen, Viola und Violoncello
Erstdruck: Leipzig: Fr. Kistner, 1853
Opus: op. 44

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Streichquartette op.42 & 44 (CPO, DDD, 2009)
Wilhelm Bernhard Molique (1802-1869)

klassik. com 10 / 2016: »Es handelt sich um zwei höchst attraktive, durchaus geistreiche Kompositionen, deren leicht identifizierbare Vorbilder - inzwischen weniger Beethoven und Spohr als jetzt typische Ausdruckssphären der Streicherkompositionen (Quartette, Oktett) von Felix Mendelssohn Bartholdy - keineswegs blß epigonal, sondern handwerklich und dramaturgisch ziemlich originell inszeniert und individuell kommentiert werden.«
klassik-heute. de 10 / 2016: »Es ist eine würdige Vollendung geworden, die das Mannheimer Streichquartett mit dieser Aufnahme zu bieten hat - vor allem, weil Molique in diesen, seinen zwei letzten Gattungsbeiträgen das Interesser der Zuhörerschaft auf gleichbleibend hohem Niveau zu halten wusste.«

Letzte Änderung am 5. September 2020

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de