Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Oboenkonzert C-Dur

(Oboenkonzert)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Oboenkonzert
Untertitel: Ferlendis-Konzert
Titel englisch: Oboe Concerto
Titel französisch: Concerto pour hautbois
Tonart: C-Dur
Anlass: komponiert für den italienischen Oboen- und Englischhorn-Virtuosen Giuseppe Ferlendis (1755-1802), den ersten Oboisten der Salzburger erzbischöflichen Kapelle
Entstehungszeit: 1777
Besetzung: Oboe und Orchester (2 Violinen, Viola, Bass, 2 Flöten, 2 Hörner)
Spieldauer: ca. 23 Minuten
Bemerkung: Ob Ferlendis dieses Konzert jemals spielte, ist nicht bekannt. Der Oboist Friedrich Ramm (1744-1811) erkor es jedoch zu seinem Lieblingsstück und begründete damit den Erfolg Mozarts in Mannheim. Das Thema des Rondos verarbeitete Mozart 1781 in seinem Singspiel "Die Entführung aus dem Serail", wo es in der Arie "Welche Wonne, welche Lust" wiederzufinden ist.

Dieses Konzert wird oft auch unter KV 314 geführt; im Köchelverzeichnis von 1862 und 1905 jedoch ist es gar nicht enthalten. Vielmehr wird ein Arrangement für Flöte (in D-Dur) als "Flötenkonzert Nr. 2" KV 314 geführt.
Opus: KV3 271k: Konzert für Oboen (Ferlendis-Konzert)
KV6 271k: Konzert für Oboen (verloren?) (Ferlendis-Konzert)

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Albrecht Mayer - Auf Mozarts Spuren (DGG, DDD, 2003)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

FonoForum 10 / 04: »Mayer spielt dies alles elegant, mit einem singenden, reich modulierten Ton und ganz so, wie auch Claudio Abbado ihn begleitet: makellos schön, Rokoko-selig, sorgenfrei.«

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Allegro aperto
2. Satz: Andante ma non troppo
3. Satz: Rondo. Allegretto
Letzte Änderung am 3. März 2012

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de