Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Violinsonate A-Dur

(Violinsonate)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Violinsonate
Titel englisch: Violin Sonata
Titel französisch: Sonate pour violon
Tonart: A-Dur
Entstehungszeit: 1782
Besetzung: Klavier und Violine
Bemerkung: Fragment
Opus: KV 402: Sonate für Clavier und Violine
KV2 402: Sonate für Klavier und Violine
KV3 385e: Sonate für Klavier und Violine
KV6 385e: Sonate für Klavier und Violine (Fragment)

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sonaten für Violine & Klavier (Genuin, DDD, 1995)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Ensemble 01 / 08: "Musikern stellt sich immer wieder die Frage, unter welchen Gesichtspunkten ein Programm zusammengestellt werden sollte. Mit den Tonarten C-Dur und A-Dur und ihrer Bedeutung bei Mozart setzt sich die Geigerin Annette Unger mit ihren Partnern Brunhild Webersinke und Michael Pfaender auseinander. ede Tonart hatte für Mozart - so der Tenor der Einspielung - jenseits von allen Konventionen und Affektenlehre - eine konkrete und lebendige Bedeutung. Mit ihr schuf der Komponist unverwechselbare musikalische Charaktere. Unmittelbar und schlicht poräsentiert sich C-Dur in Mozarts Sonaten KV 10-15, und auch in KV 303. Das schwärmerisch-sinnliche A-Dur bringen die Musiker in der Sonate KV 402 und in dem brillanten Spätwerk, der Sonate KV 526, veritabel und sehr lebendig zum Ausdruck."

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Andante, ma un poco Adagio
2. Satz: Fuga. Allegro moderato
Letzte Änderung am 15. Oktober 2011

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de