Sergei Sergejewitsch Prokofjew (1891-1953)

Violinsonate D-Dur

(Violinsonate)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Violinsonate
Titel englisch: Violin Sonata
Titel französisch: Sonate pour violon
Tonart: D-Dur
Entstehungszeit: 1947
Besetzung: Violine solo / Violinen unisono
Opus: op. 115

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinkonzerte Nr.1 & 2 (Naxos, DDD, 96)
Serge Prokofieff (1891-1953)

W. Wendel in stereoplay 5 / 97: "Papavrami erweist sich bei vorliegenden Werken wiederum als Interpret völlig eigenständigen Profils. Mit schlankem, modu- lationsfähigem Ton formt er seinen Part mit leuchtend- spannender Klarheit. Wo es sein muß, spielt er auch mit - zuweilen schneidendem - Witz und Sarkasmus; beides darf bei Prokofieff nicht fehlen. Dirigent Antoni Wit läßt sein Orchester ebenfalls sehr trans- parent erzählen. Im g-moll Konzert beschwört er im Kopfsatz "Peter und der Wolf"-nahe Stimmungen. Signifikant ist auch Wits Vermögen zu leise plaudern- dem, den musikalischen Faden weiterspinnendem Ent- spannen."

weitere ...
Letzte Änderung am 15. Oktober 2011

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de