Josef Reicha (1752-1795)

Reicha, Josef

Persönliche Daten:

Geburtstag: 12. Februar 1752
in Kotzenitz, Böhmen
Todestag: 5. März 1795
in Bonn, Deutschland
Namensformen: tschechisch Josef Rejcha
Bemerkung: Die Kompositionen Reichas umfassen Sinfonien, Solokonzerte und Kammermusik und entstanden fast ausschließlich in seiner 11-jährigen Wallersteiner Dienstzeit. Er war der Onkel von Anton Reicha.

Mehr Informationen:

Tabellarischer Lebenslauf

Werkverzeichnis:

Werke sortiert nach Opuszahl 14 Einträge
Werke sortiert nach WV (Werkverzeichnis nach Claus Rheinländer, 2006) 43 Einträge
Werke sortiert nach Musikgattung 43 Einträge
Werke sortiert nach Entstehungszeit 38 Einträge
Werke sortiert nach Titel 43 Einträge

Weiterführende Links:

Deutschsprachiger Artikel bei Wikipedia deutsch
Englischsprachiger Artikel bei Wikipedia englisch
Französischsprachiger Artikel bei Wikipedia französisch

Quellennachweis: [CR2006]

Letzte Änderung am 19. August 2012

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de