Emil Nikolaus von Reznicek (1860-1945)

Streichquartett d-Moll

(Streichquartett)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Streichquartett
Titel englisch: String Quartet
Titel französisch: Quatuor à cordes
Tonart: d-Moll
Entstehungszeit: 1922
Besetzung: 2 Violinen, Viola und Violoncello
Erstdruck: Berlin: Richard Birnbach, 1923
Verlag: Riverwoods, IL: Edition Silvertrust, 2011

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Streichquartette c-moll,cis-moll,d-moll,e-moll,B-Dur (CPO, DDD, 2018)
Emil Nikolaus von Reznicek (1860-1945)

klassik-heute. com 05 / 2020: »Reznicek war nicht nur ein grandioser Klangzauberer des großen Orchesters, sondern auch ein originärer Quartettkomponist, der erst jetzt entdeckt wird. Die Quartette Nr. 3-6 sind durchweg bedeutende Werke. Kein einziger Satz ist von minderem Wert oder irgendwie weniger liebevoll gearbeitet. Der hier ein bisschen lau gespielte 3. Satz des 4. Quartetts beispielsweise zeugt von einer überschäumenden Freude am klassizistisch Gediegenen, geradezu höfisch Schreitenden, innerhalb dessen wir dann mit gehörigen Schelmereien rechnen dürfen, in einer von Haydn ererbten Scherzhaftigkeit. Reznicek ist nicht nur ein prägnanter Melodiker, sondern auch ein ausgesprochen feinsinniger Harmoniker.« Kölner Kultur 04 / 2020: »Die Aufnahmen klingen hervorragend.«

Letzte Änderung am 1. Dezember 2019

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de