Emil Nikolaus von Reznicek (1860-1945)

Schlemihl

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Schlemihl
Untertitel: Symphonisches Lebensbild
Entstehungszeit: 1911-12
Uraufführung: 18. Dezember 1912 in Berlin
Leitung: Oskar Fried
Besetzung: großes Orchester, Orgel und Tenorsolo
Spieldauer: ca. 44 Minuten
Erstdruck: Berlin: Bote & Bock, 1913

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Schlemihl - Symphonisches Lebensbild für Tenor & Orchester (CPO, DDD, 2001)
Emil Nikolaus von Reznicek (1860-1945)

Ostthüringer Zeitung 02 / 04: »Zwei Tondichtungen von schillernder Sprachvielfalt und ungewöhnlicher Formgebung. Das Klangerlebnis bekommt Höchstniveau durch das WDR Sinfonieorchester unter Michael Jurowski.«
www. klassik-heute. com: »Wieder einmal eine echte, typische cpo-Entdeckung. Es handelt sich um ein so groteskes wie ernstes autobiographisches Stück, in dem Reznicek zwar einen fast an die Marx Brothers erinnernden musikalischen Humor an den Tag legt und einen unermesslichen Zitatenschatz ausbreitet, aber auch von erschütternder Tiefe sein kann. Mit Nachdruch sei auf die großen Qualitäten dieser bisher völlig unbekannten Musik aufmerksam gemacht.«

Sätze:

1. Satz: Der Mann. Belebt, mit stolzem Schwung
2. Satz: Orgie. Scherzo
3. Satz: Die Frau. Adagio
4. Satz: Belebt, mit stolzem Schwung
5. Satz: Sehr breit und feierlich
Letzte Änderung am 13. Oktober 2019

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de