CD-Tipps zu 'Julius Röntgen (1855-1932)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Aus Goethes "Faust" (CPO, DDD, 2007)

hr2-kultur 02/08: "Eine hochinteressante Entdeckung."klassik-heute.com 02/08: "Immer mehr Erstaunliches wirdnach und nach aus dem umfangreichen Nachlass desholländischen Komponisten Julius Röntgen gefördert. Dashervoragend, von David Porcelijn inspiriert geleiteteNetherlands Symphony Orchestra aus Enschede ist denn auchder stärkste Aktivposten dieser Einspielung. Insgesamteine sehr lohnende, interessante Ausgrabung, die imReigen der durch den 'Faust'-Stoff inspiriertenmusikalischen Werke einen beachtlichen, eigenständigenPlatz einnimmt."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Werke für Violine & Klavier Vol.1 (CPO, DDD, 2011)

Klassik heute 02/2016: »Die hier eingespielten und tontechnisch vorbildlich eingefangenen Werke sind bei noch so unterschiedlichen Stimmungslagen aber allesamt sehr konzentriert gearbeitet und dabei von großem Gesten-, Erfindungs- und Empfindungsreichtum sowie von einnehmender, teilweise schwelgerischer Melodik. Die Eindringlichkeit der Tonsprache Julius Röntgens begegnen Christoph Schickedanz und Ernst Breidenbach mit einem enormen Ausdruckswillen und einer höchst organisch wirkenden Gestaltungskraft. In ihrem geschliffenen Vortrag ist von Gelassenheit keine Spur; hier dominieren ein kraftvoller Zugriff und Emotionalität pur.«
klassik.com 05/2016: »Herrlich melodienreiche Kammermusik der Spätromantik, die von Christoph Schickedanz und Ernst Breidenbach idiomatisch wiedergegeben wird. Christoph Schickedanz und Ernst Breidenbach nähern sich der Musik mit großer Liebe und emotionalem Ton. Die Musik erklingt mit einer Spontaneität und Wärme, die ausgesprochen einnehmend ist.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Werke für Violine & Klavier Vol.2 (CPO, DDD, 2012)

Darmstädter Echo 01/2020: »Glanzstücke auf der neuen CD sind die F-Dur-Sonate, die 1908 im Gedächtnis an den im Jahr zuvor verstorbenen Grieg entstanden ist, eine Serie von ›Schwedischen Weisen und Tänzen‹ und eine Variationenfolge über ein nordisches Volkslied. Das letzte Werk auf der CD, dine fis-Moll-Violinsonate aus dem Jahr 1879, schlägt einen Bogen von volksliedartigen Themen bis zu anspruchsvoller Virtuosität, die die ausgezeichneten Interpreten auch in spieltechnischer Hinsicht herausfordert.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Kammermusik für Violine & Cello (Thorofon, DDD, 2014/2015)

»Was kann es Schöneres geben als eine lohnenswerte, restlos überzeugende, inspirierende Begegnung mit bislang Unbekanntem? Das gelingt dieser exzellenten Sammlung mit Werken von Julius Röntgen.« (Klassik.com)

»Oliver Kipp (Violine) und Katharina Troe (Violoncello) haben Röntgens Werke (...) äußerst präzise und differenziert eingespielt. Auch an der den Streicherklang sehr natürlich und räumlich präsent einfangenden Tontechnik und dem ausführlichen Begleitheft ist nicht das Geringste auszusetzen.« (Das Orchester, 6/2016)

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 19. Juli 2024