Gioacchino Rossini (1792-1868)

Il turco in Italia

(Der Türke in Italien)

Allgemeine Angaben zur Oper:

Titel: Il turco in Italia
Titel deutsch: Der Türke in Italien
Titel englisch: The Turk in Italy
Titel französisch: Le Turc en Italie
Entstehungszeit: 1814
Uraufführung: 14. August 1814 in Mailand (Teatro alla Scala)
Besetzung: Soli, Chor und Orchester
Spieldauer: ca. 140 Minuten

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Il Turco in Italia (Decca, DDD, 1997)
Gioacchino Rossini (1792-1868)

M. Enslein in Stereo 8 / 98: »Im drehwurmartigen elan vital werden die Zuhörer hemmungslos herumgewirbelt. Ein richtiges Tollhaus des Opernvergnügens, nicht zuletzt der Sänger wegen, die sich alle in prächtigste Komödiantenlaune hineinsingen. Rollengerecht paßt sich das Ensemble in das spritzige Konzept ein, um die sprühenden Rossini-Klänge erst richtig vibrieren zu lassen.«

weitere ...

Zur Oper:

Art: Komische Oper in zwei Akten
Libretto: Felice Romani
Sprache: italienisch
Ort: Neapel

Personen:

Selim: Türkischer Fürst auf Reisen, früher Geliebter Zaidas, dann verliebt in Fiorilla
Donna Fiorilla: kapriziöse, aber ehrliche Frau; Ehefrau Don Geronios
Don Geronio: schwächlicher, feiger Mann
Don Narciso: Kavalier in den Diensten Donna Fiorillas
Poeta: Der Dichter, Bekannter Don Geronios
Zaida: frühere Sklavin und Verlobte Selims, dann Zigeunerin
Albazar: anfangs Vertrauter Selims, danach als Zigeuner Zaidas Vertrauter
Weitere: Chor der Zigeuner und Zigeuninnen, Türken und Masken

Handlung:

1. Akt: Noch keine Zusammenfassung dieses Aktes.
2. Akt: Noch keine Zusammenfassung dieses Aktes.
Letzte Änderung am 14. September 2012

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de