CD-Tipps zu 'Alessandro Scarlatti (1660-1725)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Con eco d'amore - Arien aus Opern und Kantaten (harmonia mundi, DDD, 2014)

»Da fällt zunächst die exzellente Klangqualität auf, nicht nur aufnahme-, sondern auch und vor allem spieltechnisch. The English Concert beweist, dass man auf Barockinstrumenten durchaus kontrastreich und akzentfreudig spielen kann, ohne dass es ungehobelt oder gar ordinär wirkt. (...) Ebenfalls vorbildlich ist die Sopranistin Elisabeth Watts. Sie hat alles, was man von einer Opernsängerin heute erwartet: eine schöne und kräftige Stimme, eine eindrucksvolle Koloraturtechnik und die Fertigkeit, artikulatorisch und farblich nuanciert zu gestalten.« (Fono Forum, März 2016)

»Intensive, engagierte und hochmusikalische Anthologie von Arien Alessandro Scarlattis, den Elizabeth Watts mit dieser Aufnahme als einen der führenden Komponisten italienischer Vokalmusik rehabilitiert.« (klassik. com)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Johannes-Passion (Ricercar, DDD, 2015)

»Die Musiker spielen sehr geradlinig und schlicht, fast ganz ohne Vibrato und kreieren gerade auf diese Weise eine eindringliche Atmosphäre, die einem Schauer über den Rücken jagen kann. … Wem die alljährliche Bachpassion vor der Osterzeit zu langweilig wird, dem sei diese Aufnahme wärmstens empfohlen.« (BR Klassik, 12.04.2017)

»Hauptakteur ist der formidable Chor aus Namur, der eine wahrlich traurige Atmosphäre schafft, zugleich aber als Volksmenge recht agressiv wirken kann. Alles in allem ist dies eine veritable Alternative zu den Bach'schen Passionen.« (Fono Forum, Juli 2017)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Rosinda ed Emireno - Arien und Duette aus der Oper "L'Emireno" (Neapel 1697) (PAN, DDD, 2012)

»Nach dieser gelungenen Kostprobe wünscht man sich nun allerdings dringlich, auch einmal die gesamte Oper hören zu können.« (Fono Forum, November 2014)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Serenata a Filli (Glossa, DDD, 2010)

Die Welt 05 / 11: »Nach den Serenaten Georg Friedrich Händels und Antonio Vivaldis werden jetzt die feinsinnigen Kostbarkeiten Alessandro Scarlattis wiederentdeckt. Das Ensemble La Risonanza unter Fabio Bonizzoni hat sie hervorragend eingespielt.«
FonoForum 10 / 11: »Alle drei Vokalisten lassen kaum Wünsche offen, und so wird das Schlussmadrigal der ersten Serenade mit seinen massiven dissonanten Reibungen ebenso wie das fröhliche Schlusstableau der zweiten zu einem Fest der Sinne.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Weihnachtskantate "Cinque Profeti" (DHM, DDD, 92)

E. Pinter in FonoForum 3 / 94: »Michael Schneider und seine Interpreten treffen optimal jene dezent ausgeglichene Atmosphäre, die zwar eine Fülle von affektvollen Momenten enthält, sie jedoch nicht übertreibt und dabei das Stück nicht in die Nähe der Theatralik zwingt. Wie bei anderen Aufnahmen Schneiders, so beeindruckt auch hier die perfekte Ensemble-Arbeit.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Kantaten (Ricercar, DDD, 2017)

»... alle harmonischen Raffinessen Scarlattis kommen wie selbstverständlich zur Geltung.« (Fono Forum, Februar 2019)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Missa Defunctorum (Arcana, DDD, 2015)

»Die Interpretationen sind erstklassig.« (Toccata)

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 18. April 2021