Annette Schlünz (geb. 1964)

Werke sortiert nach Entstehungszeit


1977 Duo     (Duo)
1978 Pensif     (Kammermusik)
1978 Stück     (Kammermusik)
1979 Air Quintiur     (Quintett)
1980 Sechs Impressionen     (Kammermusik)
1981 Konzert     (Oboenkonzert)
1982 An eine Vernunft     (Streichquartett)
1982 Fünf Gesänge     (Lied)
1982 Morgengrauen     (Chorwerk)
1983 Lacrimoso     (Lied)
1983 Reagantage     (Lied)
1984 Geschirmt sind die Liebenden     (Lied)
1984/85 Konzert     (Konzert)
1985 Abschieds-Schaukel     (Kammermusik)
1986 Ganz ganz leise     (Quintett)
1986 Schattenspiele     (Kammermusik)
1986 Über die Hügel wuchert der Ginster     (Lied)
1986 Variazioni nach dem Wetter zu spielen     (Kammermusik)
1987 Bei Spuren von Wasser und Salz     (Lied)
1987 Beschreibung eines Baumes     (Kammermusik)
1987 Lumpengesindel     (Oper)
1988 Du, schöne Unbekannte aber kommst     (Oper)
1988 Goldige Zeiten     (Kammermusik)
1988 La vie en rouge     (Duo)
1988 Rosen     (Lied)
1989 Trio     (Streichtrio)
1990 Nachtschwarz wird das Blau     (Kammermusik)
1990 Nachtschwarz wird das Blau     (Orchesterwerk)
1990 Taubenblaue Schatten haben sich vermischt     (Duo)
1990 Wenn schon die Flügel zerbrochen sind     (Kammermusik)
1991 ACH, Es...     (Kammermusik)
1991 Klage     (Kammermusik)
1991 La faulx de l`été     (Kammermusik)
1991 Matka     (Oper)
1991 Musik     (Kammermusik)
1991 verschattet     (Klaviermusik)
1991/92 Picardie     (Orchesterwerk)
1992 ...der Schatten verwirrte.     (Trio)
1992 Tout est rêver     (Lied)
1993 Fadensonnen     (Kammermusik)
1993 Wo das Schweigen anfängt     (Trio)
1994 Et la pluie se mit à tomber     (Kammermusik)
1994 Unaufhörliche Schlaflosigkeit     (Kammermusik)
1994 Verhalten, entgleiten, entfalten     (Werk für Gitarre)
1994 verstummen     (Kammermusik)
1994/2004 verstummen     (Duo)
1995 Die Antirose     (Lied)
1995 Traumkraut     (Kammermusik)
1996 Tag und Nacht     (Oper)
1997 HOW IT IS     (Klarinettenquintett)
1997 Man könnte bleiben     (Lied)
1997 SOL-STITIUM     (Kammermusik)
1997 Zarte Knöpfe     (Chorwerk)
1998 Aequi-Noctium     (Kammermusik)
1998 brust, brut     (Lied)
1998 Gleissend     (Lied)
1998 Voicelessness     (Kammermusik)
1998/99 Ultime tentative I-III     (Lied)
1998/2005 Voicelessness (Version II)     (Trio)
1999 Arianna II     (Lied)
1999 Moccoli     (Lied)
1999/2000 TagNachtTraumstab     (Oper)
2000 aufgelöst (verschlungen)     (Quintett)
2000 schau (m)ich     (Kammermusik)
2000 WEITER     (Trio)
2000/01 aufgelöst (verschlungen) II     (Quartett)
2002 Abendamsel     (Lied)
2002 Hortensien     (Kammermusik)
2003 fliegen fliegen?     (Quartett)
2004 glas im bauch     (Lied)
2004 weiße Stellen     (Quintett)
2004 weiter fliegen     (Trio)
2005 dehors     (Trio)
2005 high tide     (Trio)
2005 in den flüssen     (Trio)
2006 Raum Wirbel     (Quintett)
2006/07 Journal Nr.2 (Schneeland)     (Kammermusik)

Die Auflistung der Werke von Annette Schlünz ist noch nicht vollständig und wird nach und nach durch die Autoren von Klassika ergänzt.

Legende:
zu diesem Werk von Annette Schlünz liegen ausführliche Informationen vor
zu diesem Werk von Annette Schlünz liegt das Libretto vor
zu diesem Werk von Annette Schlünz liegt eine CD-Kaufempfehlung vor
zu diesem Werk von Annette Schlünz liegt eine DVD-Kaufempfehlung vor
zu diesem Werk von Annette Schlünz können Sie Noten bestellen

Letzte Änderung am 9. September 2020