Alfred Schnittke (1934-1998)

Violinsonate Nr. 3

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Violinsonate Nr. 3
Titel englisch: Violin Sonata No. 3
Titel französisch: Sonate pour violon N° 3
Entstehungszeit: 1994
Besetzung: Violine und Klavier

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinsonaten Nr.1-3 (Naxos, DDD, 2010)
Alfred Schnittke (1934-1998)

FonoForum 01 / 12: "Tatsächlich erinnert das Frühwerk an Schostakowitsch, dessen zehnte Sinfonie den jungen Schnittke beeindruckt hat. Die Violine übernimmt konventionell die Führung, das Klavier besticht mit delikater Begleitung. Eine Rollenverteilung, die Schnittke in seinen späteren Violinsonaten auf den Prüfstand stellte. Hier ist manchmal eher ein harsches Dialogisieren zu entdecken. Ob zwölftönig, tonal oder freitonal - Carolyn Huebl wirbelt, klagt und fleht expressiv auf der Violine, während Mark Wait antreibt und befeuert."

Sätze:

1. Satz: Andante
2. Satz: Allegro [molto]
3. Satz: Adagio
4. Satz: Senza tempo (tempo libre, ma inquieto)
Letzte Änderung am 26. April 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de