Arnold Schönberg (1874-1951)

Verklärte Nacht

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Verklärte Nacht
Entstehungszeit: 1899
Besetzung: Streichsextett
Opus: op. 4 (1899)

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Verklärte Nacht op.4 (Carus, DDD, 99/01)
Arnold Schönberg (1874-1951)

FonoForum 10 / 04: "Hier tauschen sich wirklich 'zwei Menschen' aus; die Musik spricht, und es erstaunt, wie mühelos die hervorragende Streicherakademie Bozen diesen Dialog artikuliert."

weitere ...

Beschreibung:

Arnold Schönberg legt seiner frühen Komposition das Gedicht "Verklärte Nacht" von Richard Dehmel zugrunde, in dem eine Frau ihrem Geliebten erklärt, dass sie von einem anderen ein Kind erwarte. Verklärte Nacht entstand als Streichsextett und wurde 1931/32 von Eduard Steuermann für Klaviertrio bearbeitet. Es ist vermutlich das erste Stück Programmmusik für kammermusikalische Besetzung. Schönberg selbst sagt über sein Werk, dass es "sich darauf beschränkt, die Natur zu zeichnen und menschliche Gefühle auszudrücken".
Letzte Änderung am 12. Juni 2005

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de