Franz Schubert (1797-1828)

An die Apfelbäume, wo ich Julien erblickte

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: An die Apfelbäume, wo ich Julien erblickte
Entstehungszeit: 1815
Opus: D 197

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sämtliche Lieder 10 (Hyperion, DDD, 1990)
Franz Schubert (1797-1828)

C. Höslinger in FonoForum 2 / 92:"...Eine ange- nehme Überraschung bereitet die Folge 10, die einen Neuling im Gesangsbereich vorstellt: den englischen Tenor Martyn Hill. ..eine un- gewöhnliche lyrische Begabung, die sich be- sonders in den Gesängen nach Hölty-Texten offenbart."

Text:

Textdichter: Ludwig Heinrich Christoph Hölty (1748-1776)
Sprache: deutsch
Liedtext: Ein heilig Säuseln,
Und ein Gesangeston
Durchzittre deine Wipfel,
O Schattengang, wo bang und wild
Der ersten Liebe selige Taumel
Mein Herz berauschten.
Die Abendsonne
Bebte wie lichtes Gold
Durch Purpurblüten,
Bebte wie lichtes Gold
Um ihres Busens Silberschleier;
Und ich zerfloss in Entzückungsschauer.
Nach langer Trennung
Küsse mit Engelkuss
Ein treuer Jüngling hier
Das geliebte Weib,
Und schwör in diesem Blütendunkel
Ew'ge Treue der Auserkornen.
Ein Blümchen sprosse,
Wann wir gestorben sind,
Aus jedem Rasen,
Welchen ihr Fuß berührt,
Und trag' auf jedem seiner Blätter
Meines verherrlichten Mädchens Namen.
Letzte Änderung am 10. April 2005

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de