Raimund Schwedeler (1925-2011)

Schwedeler, Raimund

Foto: Ursus Samaga

Persönliche Daten:

Geburtstag: 3. September 1925
in Hamburg, Deutschland
Todestag: 2. März 2011
in Borchen, Deutschland
Bemerkung: Für sein Klavierstudium erhielt er ein Stipendium der Stadt Hamburg. Nach dem Krieg absolvierte Schwedeler ein Kompositionsstudium bei Walter Abendroth und Prof. Gernot Klußmann. Ab 1950 war Schwedeler Mitarbeiter im Landschulheim Schloss Hamborn, seit den 1980er Jahren widmet er sich ganz seiner kompositorischen Tätigkeit.

Mehr Informationen:

Ausführlicher Lebenslauf
Bildergalerie

Werkverzeichnis:

Werke sortiert nach Opuszahl 74 Einträge
Werke sortiert nach Musikgattung 74 Einträge
Werke sortiert nach Titel 74 Einträge

Weiterführende Links:

Webseite über Raimund Schwedeler  
Letzte Änderung am 31. Dezember 2017

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de